Direkt zum Inhalt

Nur Bio in die Biotonne!

Die im Landkreis Kassel gesammelte Bioabfallmenge ist dank Ihrer aktiven Mithilfe bundesweit vorbildlich! Die Verarbeitung der Bioabfälle in unseren Verwertungsanlagen stellt jedoch hohe Ansprüche an die angelieferte Qualität. Nur sauber sortierter Bioabfall kann optimal verwertet werden. Störstoffe und Verunreinigungen müssen auf unseren Anlagen mit hohem technischem und finanziellem Aufwand heraussortiert werden.
Wer seine Bioabfälle lose oder eingewickelt in Papier in die Biotonne gibt, schafft die beste Grundlage für eine saubere Kompostierung. Darüber hinaus bieten wir folgende Tipps und praktische Produkte für eine einfache und saubere Bioabfallsammlung an.
Sauberer Bioabfall ist wichtig – machen Sie mit!

Tipps für eine saubere Biotonne

In die Biotonne gehört:

In die Biotonne gehören biologisch abbaubare Abfälle.

Zum Beispiel:

  • Obst- und Gemüseabfälle
  • Speisereste
  • Kaffeefilter
  • Teebeutel
  • Laub
  • Moos
  • Baum- und Strauchschnitt
  • Rasenschnitt
  • Wildkräuter
  • verwelkte Blumen
  • Zeitungspapier zum Einwickeln von Speiseresten
  • Küchenpapier in geringen Mengen zum Einwickeln von Speiseresten

Schon gewusst:
In unseren Biokompostieranlagen werden die Bioabfälle zu nährstoffhaltigem Qualitätskompost verarbeitet. Der Qualitätskompost kann in privaten Gärten, der Landwirtschaft und im Gartenbau angewendet werden.

Nicht in die Biotonne gehört:

Glas

  • Einwegflaschen für Getränke und Lebensmittel
  • Konservengläser
  • Marmeladengläser

Bitte in die Glascontainer bringen!

Verpackungen und Kunststoffe

  • Plastikfolien, - beutel und tragetaschen
  • Plastikflaschen etc.

Bitte in die Gelbe Tonne!

Restabfall

  • Windeln
  • Staubsaugerbeutel
  • Kehrricht, Straßenkehricht
  • Kleintierstreu
  • Katzenstreu
  • Hundekot
  • Asche

Bitte in den Restabfallbehälter!

So bleibt die Biotonne sauber:

  • Biotonne so schattig wie möglich stellen und den Tonnendeckel geschlossen halten
  • Feuchte Bioabfälle in Papier einwickeln, um die Restfeuchte aufzunehmen. Auch zerknülltes Papier auf dem Tonnenboden und zwischen den Abfällen reduziert die Feuchtigkeit in der Biotonne.
  • Feuchte Abfälle (z.B. Grasschnitt) vorher antrocknen lassen und locker in die Biotonne füllen – alternativ Biobeutel oder Inletts nutzen
  • Etwas Kompost, Gesteins- oder Tonmehl zwischen den Abfällen verhindern Gerüche
  • Verwendung von kompostierbaren Biobeuteln oder Inletts

Reinigung der Biotonne
Verschmutzte Biotonnen tauschen wir auf Wunsch gegen ein Entgelt aus. Kontakt

Selbstverständlich kann jede Biotonne auch selbst ausgespült und getrocknet werden. Ein Auswischen mit etwas verdünnter Essigessenz hält Fliegen fern.

Biotonne im Winter:

  • Abfälle auflockern, nicht verdichten
  • schwere Abfälle nach unten
  • Zeitungspapier am Boden, den Seitenwänden und zwischen den Abfällen auslegen
  • Behälter witterungsgeschützt und möglichst frostfrei stellen (z.B. Garage)
  • feuchte Bioabfälle vorher antrocknen lassen (z.B. Laub) oder in Zeitungspapier einwickeln (z.B. Speise-, Obstreste und Kaffee) - Alternativ Biobeutel für den Landkreis Kassel nutzen

Praktische Produkte für eine saubere Sammlung

Hygiene und Komfort in der Küche

Kompostierbare Biobeutel

Zum Auskleiden der Vorsortiergefäße bieten wir kompostierbare 10 Liter Biobeutel mit Henkel zum Sonderpreis an.
Sie bestehen überwiegend aus pflanzlicher Stärke. Diese Biobeutel können in unseren Anlagen komplett kompostiert werden.

  Durch das auf die Biobeutel aufgedruckte „Keimling“-Symbol unterscheiden sich diese von Plastiktüten, welche nicht kompostierbar sind.

Biobeutel für den Landkreis Kassel entwickeln wir fortlaufend weiter und überprüfen stetig die Eignung für die kreiseigenen Biokompostierungsanlagen. Dazu zählen unter anderem das aus pflanzlicher Stärke bestehende Material, die Dicke sowie die Druckfarbe. Aus diesen Gründen und aufgrund der besseren Erkennbarkeit in der Biotonne empfehlen wir die Nutzung unserer Biobeutel.

Preisliste Produkte (PDF-Datei)

Inletts zum Auskleiden der Biotonne

Zum Sauberhalten der Biotonne bieten wir passende Inletts zum Auskleiden der 120 und 240 Liter Biotonne an.
Preisliste Produkte (PDF-Datei)

Bild erstellen und einfügen

Hinweise zur Benutzung von Biobeutel und Inletts

  • Biobeutel IN und NICHT NEBEN die Biotonne legen
  • Inletts sind ausschließlich zum Auskleiden der Behälter geeignet und vergesehen
  • Nicht geeignet für den Kompost im Garten
  • Kühl (unter 35°C) und trocken lagern, vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und keine heißen Abfälle einfüllen.
  • Nach 12 Monaten kann das Material an Festigkeit verlieren.

Warnhinweis: Vor Kleinkindern sicher aufbewahren. Diese Beutel sind kein Spielzeug, nicht über den Kopf ziehen!

 

10 Liter Vorsortiergefäße

Wenn Sie für Ihr Grundstück erstmalig eine Biotonne bestellen, erhalten Sie kostenlos ein 10 Liter-Vorsortiergefäß für die Sammlung Ihrer Bioabfälle im Haushalt dazu. Selbstverständlich können Sie dieses auch neu erwerben.

Preisliste Produkte (PDF-Datei)

 

Verkaufsstellen

Hier erhalten Sie Biobeutel und Inletts und Vorsortiergefäße:

  • bei Ihrer Stadt- und Gemeindeverwaltung
  • Kreishaus in Kassel, Wilhelmshöher Allee 19-21
  • Entsorgungszentrum Hofgeismar, Kirschenplantage 1
  • Entsorgungszentrum Lohfelden, Sandwiesen 5
  • Biokompostierungsanlage Fuldatal, Gut Eichenberg 12

Bitte beachten Sie: bei einigen Verkaufsstellen ist keine Kartenzahlung möglich!