Direkt zum Inhalt

Wohin mit dem Laub?

Tipps zur Verwertung von Laub.

Im Landkreis Kassel erhalten private Haushalte Biotonnen in den Größen 120 oder 240 Liter. Werden Restabfallbehälter von uns genutzt, stellen wir mindestens eine Biotonne (240 l) ohne zusätzliche Gebühr zur Verfügung.
Laub kann über die Biotonne entsorgt werden und wird zusätzlich an unseren Recyclinghöfen sowie der Biokompostierungsanlage Fuldatal kostengünstig angenommen.

Preise Bio- und Gartenabfälle:

  • Bei einer max. Menge von 3 cbm (3000 Liter), berechnen wir je angefangenen 0,5 cbm (500 Liter) - 3,00 €
  • Für Mengen über 3 cbm erfolgt die Abrechung nach Gewicht - 72,00 €/t

Annahmestellen - Mehr erfahren

Tipps für Gartenbesitzer:

  • Herbstlaub ist in privaten Gärten und Parkanlagen ein idealer Naturdünger für die nächste Gartensaison sowie Nahrungsquelle und Unterschlupfmöglichkeit für Kleintiere und Insekten.
  • Unter Sträuchern, Hecken und an entlegenen Stellen dienen liegen gelassene kleine Laubhaufen Igeln zusätzlich als Winterquartier.
  • Wer Laub sowie Stauden- und Strauchschnitt erst nach und nach aus dem Garten entfernt, entsorgt seine Gartenabfälle über das ganze Jahr verteilt relativ gleichmäßig und nutzt das Biotonnenvolumen optimal aus. 
  • Sofern Sie das Laub nicht lose z.B. im Anhänger transportieren, erhalten Sie an unseren Standorten kostengünstige 50 Liter Mehrwegsäcke. Gleichzeitig kann der Mehrwegsack für den Transport unserer Kompost- und Erdenprodukte genutzt werden. So vermeiden sie zusätzliche Plastik- und Papiersäcke - Der Umwelt zuliebe!
    Kompost und Erden - Mehr erfahren