Direkt zum Inhalt

Biotonne im Sommer

Tipps für eine saubere Biotonne:

  • Biotonne so schattig wie möglich stellen und den Tonnendeckel geschlossen halten.
  • Feuchte Abfälle (z.B. Grasschnitt) vorher antrocknen lassen und locker in die Biotonne füllen.
  • Zerknülltes Zeitungspapier auf dem Tonnenboden und zwischen den Abfällen reduziert die Feuchtigkeit in der Biotonne.
  • Küchenabfälle in Zeitungspapier einwickeln.
  • Verwendung von kompostierbaren Biobeuteln.

Biobeutel für den Landkreis Kassel
Wer seine Bioabfälle lose oder eingewickelt in Zeitungspapier in die Biotonne gibt, schafft die beste Grundlage für eine saubere Kompostierung. Alternativ bieten wir zum Auskleiden der Vorsortiergefäße und Biotonnen kompostierbare Biobeutel und Inletts zu günstigen Preisen an:

  • 10 I-Biobeutel mit Henkel  - Rolle à 25 Stück - 1,50 €
  • 120 I-Inletts                           - Rolle à 10 Stück - 5,00 €
  • 240 I-Inletts                           - Rolle à 10 Stück - 7,00 €


Erhältlich sind die Biobeutel und Inletts an folgenden Verkaufsstellen*:

  • Stadt- und Gemeindeverwaltungen des Landkreises Kassel
  • Entsorgungszentrum Hofgeismar, Kirschenplantage 1
  • Entsorgungszentrum Lohfelden, Sandwiesen 5
  • Biokompostierungsanlage Fuldatal, Gut Eichenberg 12
  • Kreishaus Kassel, Wilhelmshöher Allee 19–21

* Diese Angebot gilt nur für den Landkreis Kassel.

Reinigung der Biotonne
Gegen ein Entgelt tauschen wir verschmutzte Behälter auf Wunsch aus.
Kontakt

Selbstverständlich kann jede Biotonne auch einfach ausgespült werden. Ein Auswischen mit etwas verdünnter Essigessenz hält Fliegen fern.

In die Biotonne gehört
Zum Beispiel:
Obst-, Gemüse- und Speisereste, Kaffeefilter, Teebeutel, Laub, Moos, Baum-, Strauch- und Rasenschnitt, Wildkräuter, verwelkte Blumen.

Nicht in die Biotonne gehört
Zum Beispiel:
Glas, Plastik, Windeln, Staubsaugerbeutel, Kehricht, Kleintierstreu, Katzenstreu, Hundekot, Asche.

Qualitätsoffensive Bioabfall - Mehr erfahren (PDF-Datei)