FAQ
Ihre Fragen zu Verpackungen

Abfall-ABC

Hauptbereich

Info
Seit 1991 liegt die Entsorgung von Verpackungen in privatwirtschaftlicher Verantwortung. Hersteller und Vertreiber von Verpackungen sind gesetzlich zur Rücknahme aller Verpackungen verpflichtet.

Seit 01.01.2008 sind wir, gemeinsam mit der Johannes Fehr GmbH & Co. KG, mit der Einsammlung der Gelben Säcke im Landkreis Kassel beauftragt.

In den Städten/Gemeinden Bad Karlshafen, Wahlsburg, Oberweser Trendelburg, Reinhardshagen, Hofgeismar, Grebenstein, Calden, Liebenau, Immenhausen, Espenau, Vellmar sind wir die Einsammlung der Gelben Säcke zuständig.

In den Städten/Gemeinden Breuna, Zierenberg, Ahnatal, Fuldatal, Habichtswald, Schauenburg, Bad Emstal, Naumburg, Wolfhagen, Baunatal, Fuldabrück, Söhrewald, Lohfelden; Niestetal, Kaufungen, Nieste, Helsa sammelt die Fehr GmbH & Co. KG.

Sowohl die Einsammlung als auch der Transport und die Verwertung der Verkaufsverpackungen werden nicht über die Abfallgebühr finanziert. Privatwirtschaftliche "Duale Systeme" erheben von Verpackungsherstellern - und vertreibern hierfür ein Lizenzentgelt. Dies ist meist im Produktpreis enthalten. Die Einsammlung als auch der Transport und die Verwertung der Verkaufsverpackungen wird also indirekt beim Kauf des Produktes gezahlt.


 

Fussbereich