Hauptbereich

Aktuelle Informationen

Abfallbehälter fit für den Winter

Nachricht vom: 11.11.02019 - 14:18 Uhr


Wie macht man es richtig?

Mit dem ersten starken Frost frieren die Abfälle, vor allem nasses Laub in den Biotonnen und Windeln in den Restabfallbehältern fest, so dass diese beim Leerungsvorgang trotz mehrmaligem Anschlagen der Schüttungsautomatik nicht herausfallen. Das Festfrieren von Abfällen lässt sich aber durchaus vermeiden:
Wer die Möglichkeit hat, kann den Behälter in der Nacht vor der Leerung frostfrei stellen, z. B. in der Garage. Außerdem hilft es, den Behälterboden mit zerknülltem Zeitungspapier oder einer Lage trockener, möglichst schwerer Abfälle zu bedecken oder in der Früh vor der Leerung den Abfall aufzulockern. Restabfall kann in Plastikbeuteln verpackt in den grauen Restabfallbehälter gegeben werden.
Zur Unterstützung einer komfortablen und hygienischen Bioabfallsammlung verkauft die Abfallentsorgung Kreis Kassel seit über 20 Jahren kompostierbare Biobeutel an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. Bioabfälle, die in Biobeuteln verpackt sind, frieren nicht in der Tonne fest. Diese auf Basis von pflanzlicher Stärke hergestellten Biobeutel bieten nahezu den gleichen Komfort wie herkömmliche Kunststoffbeutel, sind aber, anders als normale Plastiktüten, in den Biokompostierungsanlagen des Landkreises Kassel komplett verwertbar. Der 100 % Abbau dieser kompostierbaren Biobeutel in den Anlagen des Landkreises ist nachgewiesen. In manch anderen Kreisen und Städten sind diese biologisch abbaubaren Kunststoffbeutel evtl. nicht für die Biotonne zugelassen, da die dortigen Anlagen die Beutel aufgrund einer abweichenden Behandlungstechnik nicht verarbeiten können.

Verkaufsstellen
Kreishaus Kassel, Wilhelmshöher Allee 19 - 21
Entsorgungszentrum Kirschenplantage in Hofgeismar, Kirschenplantage 1 Entsorgungszentrum Lohfelden, Sandwiesen 5
Biokompostierungsanlage Fuldatal, Gut Eichenberg 12
Stadt- und Gemeindeverwaltungen des Landkreises Kassel

Die Biobeutel sind zu folgenden Preisen erhältlich:
Zum Auskleiden der Vorsortiergefäße 10 I-Beutel auf einer Rolle à 25 Stück: 1,00 Euro
Zum Auskleiden der 120 I-Biotonne 120 I-Beutel auf einer Rolle à 10 Stück: 5,00 Euro
Zum Auskleiden der 240 I-Biotonne 240 I-Beutel auf einer Rolle à 10 Stück: 7,00 Euro

Mit den Biobeuteln können alle Speise- und Küchenabfälle sauber und geruchsarm in die Biotonne gegeben werden. Dies gilt für alle Essensreste (auch gekocht), Fleisch- und Fischabfälle, verdorbene Teigwaren wie Brotreste oder Kuchen sowie Obst- und Gemüseabfälle. Selbstverständlich können diese Abfälle auch in Papiertüten oder in Papier eingewickelt in die Biotonnen gegeben werden.
Normale Plastiktüten haben allerdings im Bioabfall nichts zu suchen.
Wenn Abfallbehälter wegen festgefrorener Abfälle oder Glätte nicht geleert werden konnten, besteht kein Anspruch, dass diese Behälter noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt geleert werden.

Für Fragen steht die Abfallentsorgung Kreis Kassel unter der Telefonnummer 0561/1003-1133 zur Verfügung.

 

Fussbereich