Ihre Fragen zu Verpackungen

Hauptbereich

Verpackungen

Verpackungsverordnung
Die Verpackungsverordung regelt u.a. die Rücknahme- und Verwertungspflicht verschiedener Verpackungen wie Verkaufs-, Transport- und Umverpackungen.

Verkaufsverpackungen

Können Gewerbebetrieb Verkaufsverpackungen über Gelbe Säcke entsorgen?

Mit privaten Haushalten vergleichbare Anfallstellen von Verkaufsverpackungen sind: Gaststätten, Hotels, Kantinen, Verwaltungen, Kasernen, Krankenhäuser, Bildungseinrichtungen, karitative Einrichtungen, Freiberufler und typische Anfallstellen des Kulturbereichs wie Kinos, Opern und Museen, sowie des Freizeitbereichs wie Ferienanlagen, Freizeitparks, Sportstadien und Raststätten. 
Des Weiteren zählen zu den vergleichbaren Anfallstellen landwirtschaftliche Betriebe und Handwerksbetriebe. 
Diese Betriebe können Ihre Verkaufsverpackungen über Gelbe Säcke entsorgen, wenn nicht mehr als maximal 1100-Liter-Verkaufsverpackungen (13-15 Säcke) im haushaltsüblichen Abfuhrrhythmus (14 Tage) anfallen.

Zuständigkeiten für die Bestellung/Auslieferung und Einsammlung der Gelben Säcke nach Stadt/Gemeinde

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Abfallentsorgung Kreis Kassel mit der Johannes Fehr GmbH & Co. KG ergeben sich folgende Zuständigkeiten:

Abfallentsorgung Kreis Kassel 
Bad Karlshafen, Wahlsburg, Oberweser Trendelburg, Reinhardshagen, Hofgeismar, Grebenstein, Calden, Liebenau, Immenhausen, Espenau und Vellmar
Tel. 0561 - 1003-1133

Johannes Fehr GmbH & Co. KG, Lohfelden
Breuna, Zierenberg, Ahnatal, Fuldatal, Habichtswald, Schauenburg, Bad Emstal, Naumburg, Wolfhagen, Baunatal, Fuldabrück, Söhrewald, Lohfelden, Niestetal, Kaufungen, Nieste und Helsa
Tel. 0561- 5110 - 1332

Papier / Pappe / Karton
Für kleinere Mengen Verkaufsverpackungen aus Papier oder Karton steht Ihnen die Papiertonne zur Verfügung.

Altglas
Für Altglas (Glasverpackungen) stehen Altglascontainer gut erreichbar in Ihrer Stadt bzw. Gemeinde.

Standorte der Altglascontainer (PDF-Datei)

Transportverpackungen
Transportverpackungen sind Verpackungen, die den Transport von Waren erleichtern, die Waren auf dem Transport vor Schäden bewahren oder die aus Gründen der Sicherheit des Transports verwendet werden und beim Vertreiber anfallen (§ 3 der Verpackungsverordnung).
Transportverpackungen müssen von Herstellern und Vertriebern zurückgenommen und außerhalb der öffentlichen Abfallentsorgung einer Verwertung zugeführt werden.
Zur Erfüllung dieser Rücknahmepflicht haben Hersteller und Vertreiber auch hier die gesamte Rückführung ihrer Transportverpackungen meist an verschiedene Unternehmen der Entsorgungswirtschaft übertragen.

Umverpackungen
Umverpackungen sind Verpackungen, die als zusätzliche Verpackungen zu Verkaufsverpackungen verwendet werden und nicht aus Gründen der Hygiene, der Haltbarkeit oder des Schutzes der Ware vor Beschädigung oder Verschmutzung für die Abgabe an den Endverbraucher erforderlich sind.
Umverpackungen können im Laden zurückgelassen werden und sind außerhalb der öffentlichen Entsorgung einer Verwertung zuzuführen.

Verpackungsverordung (Link zur Internetseite BMU)

Containserservice
Unser Containerservice holt Ihnen gegen Entgelt z.B. saubere Verpackungsfolien, Pappe oder auch Verpackungsholz (Paletten, Holzkisten) direkt ab Betriebshof oder Baustelle ab.
Weiter Informationen zu unserem Containerservice

 

Fussbereich