Hauptbereich

Altmedikamente

Entsorgung

Private Haushalte und gewerbliche Anfallstellen wie Apotheken und Ärzte können ihre Altmedikamente über den Restabfallbehälter entsorgen, da Medikamente kein gefährlicher Abfall sind. Hierbei sollte allerdings dem Zugriff durch Unbefugte entgegen gewirkt werden, indem die Altmedikamente entweder ganz unten in den Behälter gegeben oder in einem verschlossenen Behältnis verpackt werden.

Private Haushalte können ihre Altmedikamente auch am Schadstoffmobil sowie bei der stätionären Sammlung gefährlicher Abfälle abgeben.
Standorte und Annahmezeiten des Schadstoffmobils (PDF-Datei) mit Angaben zur stationären Schadstoffsammlung

Vermeidung

Nur so viele Medikamente kaufen oder verschreiben lassen, wie voraussichtlich auch benötigt werden.

Weitere Infos

Medikamente nicht in den Ausguss geben, da sie das Abwasser gefährden können.

« zurück
 

Fussbereich